Steyr-Club wird 20
Sonntag wird gefeiert

Der große Maschinenpark des Steyr-Clubs kommt allen Mitgliedern zugute. Am Sonntag feiert die Gemeinschaft 20-jähriges Bestehen. Bild: le
Vermischtes
Floß
08.06.2016
158
0

Der Steyr-Club wird 20 und feiert das am 12. Juni mit Ausstellungen und einem Unterhaltungsprogramm in der Chipsi-Halle. Die Selbsthilfeeinrichtung will zeigen, wie gut sie sich seit 1996 entwickelt hat.

Wenn seit Jahrzehnten vom weitsichtigen Flosser Land die Rede ist, kommt das nicht von ungefähr. Für den bäuerlichen Berufsstand ist es eine Existenzfrage, die Zeichen der Zeit zu erkennen. In der Nachkriegszeit war zum Beispiel die Gründung von Genossenschaften und Gemeinschaften eine wesentliche Voraussetzung für die Stärkung der Existenz.

Pröls schiebt an


Eine Waldbesitzervereinigung Floß und Umgebung würde es nicht geben, hätte man nicht vor mehr als 60 Jahren erkannt, dass nur im Verbund ein Durchbruch in der Preisgestaltung erreicht werden kann. Ähnlich geht es der Anbaugenossenschaft für Qualitätskartoffeln und der Bäuerlichen Schlachtgemeinschaft, aber auch dem Ortsverband des Bayerischen Bauernverbandes.

In diese Selbsthilfeeinrichtungen reiht sich der Steyr-Club Floß und Umgebung mit Vorsitzendem Wolfgang Bock ein. Die Organisation gründete sich vor 20 Jahren, am 20. März 1996. Die Satzung sieht die Organisation von Info-Veranstaltungen über die Land- und Forstwirtschaft, gemeinschaftliche Einkaufsaktionen, Förderung der Zusammenarbeit sowie die gemeinschaftliche Benutzung land- und forstwirtschaftlicher Betriebseinrichtungen vor.

Es war Walter Pröls, der damals seine Berufskollegen von den Vorteilen eines Zusammenschlusses überzeugt hatte. 17 Gründungsmitglieder hoben die Gemeinschaft aus der Taufe. Über 15 Jahre trug Vorsitzender Pröls die Verantwortung. Es folgten Joachim Wagner und nun Bock. Ihn unterstützen Stellvertreter Joachim Wagner, Kassier Maximilian Bär, Schriftführer Tobias Witt und die Beisitzer Jochen Gollwitzer und Tobias Mädl.

Riesiger Maschinenpark


Wie gut sich der Steyr-Club entwickelte, zeigen die heute 150 Club-Mitglieder und ein riesiger Maschinenpark mit Pflug, Cambridge-Walze, Wiesen-Nachsaatgerät, Astsäge, Scheibenegge und Silierwagen, die alle Mitglieder benützen dürfen.

Ein besonderer Tag soll der Sonntag, 12. Juni, in der jungen Vereinsgeschichte werden. In und rund um die Chipsi-Halle wird das 20-jährige Bestehen gefeiert. Geplant sind Ausstellungen von Gewerbetreibenden und ein Unterhaltungsprogramm mit Weißwurst-Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, Tombola und Kinderprogramm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1553)OnlineFirst (12624)Steyr-Club (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.