Willkommen für Ruben, Mayis und die kleine Sophia
Besondere Taufe in St. Johannes

Vermischtes
Floß
12.04.2016
78
0

Mayis (9) und Ruben (5) Ghazaryan sowie Sophia Völkl wurden am Sonntag in die Glaubensgemeinschaft der Christen der römisch-katholischen Kirche aufgenommen.

Ein Ereignis von besonderer Bedeutung, denn erstmals wurden zwei Kinder einer armenischen Flüchtlingsfamilie in St. Johannes getauft. Die musikalische Gestaltung übernahm der Jugendchor unter Leitung von Marion Elling und die Buben und Mädchen der Kindertagesstätte St. Johannes Maria Vianney. Pfarrer Thomas Richthammer sprach von einem ganz besonderen Tag. Die Täuflinge mögen Gott und den Nächsten lieben lernen. Der Geistliche riet den Täuflingen, dass man im Leben nie aufgeben soll, "denn Jesus steht an unserer Seite".

Die Patenschaft übernahm für Mayis Kirchenpfleger Josef Rosner, für Ruben seine Frau Rita, die dritte Bürgermeisterin. Nach dem Glaubensbekenntnis aller Gläubigen salbte Pfarrer Richthammer die Täuflinge mit Chrisamöl, danach wurde ihnen das weiße Taufkleid angelegt und schließlich die Taufkerzen an der Osterkerze entzündet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Flüchtlinge (1354)Taufe (28)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.