Angeln, radeln, Theater spielen
Gemeinde stellt ihr Ferienprogramm vor

Gelegenheit zum Volleyball-Spaß im weißen Sand gab es heuer noch nicht viel. Die TSV-Sparten Badminton und Kegeln hoffen, dass es am 19. August beim Ferienprogramm eine Fortsetzung geben kann. Bild: nm
Freizeit
Flossenbürg
07.07.2016
53
0

Bewährtes und Neues prägen das Ferienprogramm. Seit wenigen Tagen ist der Veranstaltungsreigen unter Dach und Fach. Die Kinder in der Grenzgemeinde dürfen sich auf zwölf Termine zwischen 1. August und 9. September freuen.

Der Aufruf der Kommune zum Mitmachen verhallte nicht ungehört. Stefan Janker von der Gemeindeverwaltung zeigte sich beim Treffen in "Murphys Pilsstube" beeindruckt: "Toll, dass so viele Vereine und Institutionen mitmachen. Das Engagement kommt den Buben und Mädchen zugute. Dafür lohnt sich die Arbeit." Die TSV-Jugend gibt den Startschuss. Vom 1. bis 4. August läuft ihr Zeltlager am Monte Kaolino in Hirschau.

Weiter macht am 6. August die OWV-Jugend mit einem Bastelnachmittag in der Freizeitanlage am Unteren Plattenberg. Neu dabei ist die Gemeindebücherei. Sie bittet am 10. August zum Kamishibai-Nachmittag. In dem Papier- und Erzähltheater geht es um die Geschichte vom hässlichen kleinen Spatz. Zwei Tage später geht es mit der Jungen Union zur Panoramaweg-Rallye, bei der eine ganze Reihe von Aufgaben zu bewältigen ist.

Der 19. August gehört mit "Spaß im weißen Sand/Lustige Kegelspiele" den TSV-Sparten Badminton und Kegeln. Gelegenheit zu einem tierischen Tagesausflug bietet der Prima-Giro-Club der Raiffeisenbank am 20. August. Zeitige Anmeldungen in der Bank sind für die Fahrt zum Wildpark in Mehlmeisel zu empfehlen.

Feuer und Wasser


Interessantes rund um den Lebensraum Wasser stellt der Sportanglerbund vor. Die Petrijünger haben dafür am 23. August den Polierweiher ausgewählt. Strampeln ist am 26. August angesagt. Mit der SPD geht es auf zur Radtour.

Die Floriansjünger aus Flossenbürg und Altenhammer sind am nächsten Tag auf der Liegewiese am Gaisweiher dran. "Kinder spielen Feuerwehr" lautet das Motto. Unter fachkundiger Aufsicht das Luftgewehr in die Hand nehmen, das ermöglichen die Burgschützen am 2. September beim Probeschießen. Am 6. September geht es mit dem Bus zum Freizeitpark in Loifling. Anmeldungen für Kinder von 6 bis 14 Jahren sind ab 16. August bei der Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt Elfriede Stich möglich.

Die Siedlergemeinschaft setzt am 9. September am Spielplatz Torwiese mit einem unterhaltsamen Nachmittag den Schlusspunkt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.