Setzwein-Stück
Später Besuch

Bild: hfz/LTO
Kultur
Flossenbürg
30.03.2016
91
0
"Später Besuch. Dietrich Bonhoeffer Redivivus". So heißt ein Stück aus der Feder von Bernhard Setzwein, das das Landestheater Oberpfalz ab 9. April in der Gedenkstätte Flossenbürg zeigt. In dem Stück geht es um eine fiktive Begegnung Bonhoeffers mit Josef Müller, einem Mitbegründer der CSU, der wie Bonhoeffer in Flossenbürg einsaß. Beide eint, dass der konkrete Mensch hinter der zum Symbol verklärten Figur verschwindet. Aber was, wenn sich diese Männer noch einmal träfen, in später Nacht? Eine Übersicht mit allen Aufführungsterminen und Karten gibt es bei NT-Ticket-Vorverkaufsstellen sowie online auf www.nt-ticket.de. Außerdem verlosen wir zweimal zwei Karten für die Vorstellung am 10. April. Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft unter (0137) 8 08 40 16 28 an und spricht das Stichwort "Bonhoeffer", Name, Adresse und Telefonnummer aufs Band. Jeder Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro (Mobilfunkpreise können abweichen). Der Anschluss ist bis Montag, 4. April, 12 Uhr geschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Medienhauses und ihre Angehörigen dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.