Alte Herren des TSV mit Handicap auf dem Spielfeld - Zusammenhalt passt
Die Kicker werden knapp

Lokales
Flossenbürg
09.01.2015
4
0
Kameradschaftsgeist und Zusammengehörigkeitsgefühl passen, beim Nachwuchs hapert es etwas. Der Spielermangel macht den Alten Herren im TSV Flossenbürg zu schaffen. Die ein oder andere Sorgenfalte ließ sich deshalb bei der Jahreshauptversammlung nicht übersehen.

"Wir mussten gezwungenermaßen etwas kürzer treten", blickte Vorsitzender Peter Meier beim "Stromhias" zurück: "Unsere dünne Spielerdecke war ein Handicap, das sich nicht so ohne weiteres auffangen ließ. Auch 2015 wird es schwer werden, dem sportlichen Geschehen wieder mehr Gewicht einzuräumen." Jammern helfe nicht weiter. Es gelte zu akzeptieren, dass die Kicker etwas kürzer treten müssen.

Doppelbelastung schwierig

Wie die Zukunft konkret aussieht, wird nicht zuletzt davon abhängen, ob die Sparte Fußball für die kommende Saison eine zweite Mannschaft anmeldet. Falls ja, würde das für einige Kicker zu einer Doppelbelastung führen: "Und das wird auf Dauer schwierig sein." Meier forderte auf, den Kopf nicht hängen zu lassen. Die Freude auf dem grünen Rasen stehe zwar im Vordergrund, bauen könne die AH-Mannschaft aber auch auf den Teamgeist ohne den Ball.

Der spiegelte sich beispielsweise bei einer Wanderung oder einer dreitägigen Fahrt an den Königssee wider. Auch heuer steht ein Ausflug auf der Wunschliste. Von Details des sportlichen Geschehens berichtete Spielleiter Hans Träger. Absolviert werden konnten trotz des Spielermangels, auch Verletzungspech spielte eine Rolle, immerhin 15 Begegnungen. Der Erfolg hielt sich allerdings in Grenzen.

Torschützenkönig

Träger war bei allen Spielen dabei. Peter Meier, Heinz Münchmeier, Günter Pentner, Alexander Graf und Matthias Möschl, Michael Gleißner und Walter Janda fehlten nur selten. Janda trug sich zudem als Torschützenkönig in die Annalen ein. Gewählt wurde an dem Abend auch. Peter Meier bleibt an der Spitze der Truppe. Hinzu kommen Jürgen Geyer, Jürgen Pohl, Karl Hopf und Karl Birkner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.