Berater Peter Hägler experimentiert mit Grundschülern
Papier aus Abfall

Abfallberater Peter Hägler zeigte den Grundschülern am Beispiel Papier, wie effektiv der Rohstoffkreislauf sein kann. Bild: nm
Lokales
Flossenbürg
29.06.2015
5
0
Abfall vermeiden, trennen und wiederverwerten, darum ging es für die Erst- und Zweitklässler. Marianne Hauke besprach mit den 28 Buben und Mädchen Möglichkeiten, um die Umwelt zu schonen, Ressourcen zu sparen und verantwortungsbewusst mit Rohstoffen umzugehen. Abfallberater Peter Hägler zeigte in der Schule, wie gut sich Altpapier verwerten lässt. Die Bögen verwandelten sich in Wasser zu einem Brei, der über ein Sieb gestrichen wurde.

Nach dem Trocknen - "mit dem Bügeleisen geht es schneller" - war flugs ein neues Blatt geboren. Die Kinder hatten Gelegenheit sich selbst als Papierproduzenten zu betätigen und zu begreifen, dass der Versuch auch in großem Stil funktioniert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.