Chor "Shalom" umrahmt Gottesdienst auf hohem Niveau
Junge Sänger beeindrucken

Ausgezeichnete Noten hatte sich der Chor "Shalom" verdient. Am Samstag war die Sängerschar auf der Empore in der katholischen Pankratiuskirche versammelt. Geprobt wird jeden Montag um 18 Uhr im Kindergarten. Und über Verstärkung würde sich der Chor freuen. Bild: nm
Lokales
Flossenbürg
28.11.2014
14
0
Öffentliche Auftritte sind für "Shalom" eher rar, am Samstag zeigte der Kinder- und Jugendchor, was in ihm steckt. Mit neu einstudierten Liedern imponierte die Gemeinschaft um Elisabeth Löw beim Gottesdienst in der katholischen Kirche.

"Begleite du all meine Tage", war nur ein Beispiel für das musikalische Glaubensbekenntnis. Barbara Birkner begleitete die Sänger am Klavier. Die steuerten mit Saxophon und Querflöte zudem selbst zum instrumentalen Rahmen bei. Eindrucksvoll fiel ebenso die Predigt von Pfarrer Georg Gierl aus. Zum Totensonntag setzte er sich mit dem Matthäusevangelium auseinander: "Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan." Christus werde am Ende der Zeit nicht nur kommen um zu heilen, sondern auch um zu richten.

Es gehe nicht um ein Horrorszenario, in den Vordergrund rücke die Gerechtigkeit: "Schauen wir in der Gegenwart auf die Armen, die Hungrigen, die Kranken, die Gefangenen und die Flüchtlinge. Dann wird schnell deutlich, wie viel Unrecht in der Welt existiert. Dabei gibt es durchaus ein Recht darauf, dass es allen Menschen gut geht."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.