Ehemalige Schüler genießen Wiedersehen und erinnern sich an Jugendstreiche

Ehemalige Schüler genießen Wiedersehen und erinnern sich an Jugendstreiche (nm) Die Kinder- und Jugendzeit wurde wieder lebendig. Die Hälfte der 109 ehemaligen Schüler der Geburtsjahrgänge 1964/65 ließ sich das Wiedersehen nicht entgehen. Verbunden war das Klassentreffen mit einer Geburtstagsparty. Mit Ausnahme einer Mitschülerin vollendeten alle Festgäste während der zurückliegenden Monate das 50. Lebensjahr. Darauf stießen sie zum Auftakt in der Pausenhalle der Flossenbürger Schule an. Das Alkoholverb
Lokales
Flossenbürg
02.11.2015
4
0
Die Kinder- und Jugendzeit wurde wieder lebendig. Die Hälfte der 109 ehemaligen Schüler der Geburtsjahrgänge 1964/65 ließ sich das Wiedersehen nicht entgehen. Verbunden war das Klassentreffen mit einer Geburtstagsparty. Mit Ausnahme einer Mitschülerin vollendeten alle Festgäste während der zurückliegenden Monate das 50. Lebensjahr. Darauf stießen sie zum Auftakt in der Pausenhalle der Flossenbürger Schule an. Das Alkoholverbot in der Bildungseinrichtung blieb für kurze Zeit außen vor. Manfred Schwanitz hatte mit Schulleiter Peter Steigner eine Besichtigungstour vereinbart. Der stellte den ehemaligen Abc-Schützen und ihren damaligen Lehrern das Gebäude vor. Zweite Station war das Jugendgästehaus Altglashütte. Pfarrer Herbert Sörgel gestaltete eine Andacht, bei der die Gedanken den verstorbenen Mitschülern und Pädagogen galten. Für sie wird bei künftigen Treffen eine gestiftete Kerze brennen. Anschließend rückten andere Aspekte in den Mittelpunkt. Peter Biersack, Manfred Schwanitz, Manfred Käs, Sofia Frischholz, Sabine Wolf und Monika Deubzer tischten ein Vier-Gänge-Menü auf. Getanzt werden durfte auch, stilgerecht zur Discomusik aus den 1970er-Jahren. Showeinlagen ließen das Wohlfühlbarometer weiter nach oben schnellen. Für viel Spaß sorgten zudem Erinnerungen und Anekdoten. Vergnüglich weitergehen soll es 2020. Dann steht für die nach einem Weißwurstfrühstück gut aufgelegte Truppe das nächste Klassentreffen an. Bild: nm
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.