Entspannen mit der Motorsäge: Kurs für Feuerwehr

Entspannen mit der Motorsäge: Kurs für Feuerwehr (nm) Kreuz und quer auf Straßen liegende Bäume: Regelmäßig müssen Feuerwehrleute nach Unwettern deshalb zu Einsätzen ausrücken. Und das ist nicht ohne: Lebensgefährlich kann es werden, einfach nur die Motorsäge anzusetzen. Die Stämme stehen oft unter Spannung. Schlechte Witterungsbedingungen und Dunkelheit kommen als weitere Herausforderungen hinzu. Sebastian Höllerer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten organisierte deshalb einen Vormittag,
Lokales
Flossenbürg
17.07.2015
4
0
Kreuz und quer auf Straßen liegende Bäume: Regelmäßig müssen Feuerwehrleute nach Unwettern deshalb zu Einsätzen ausrücken. Und das ist nicht ohne: Lebensgefährlich kann es werden, einfach nur die Motorsäge anzusetzen. Die Stämme stehen oft unter Spannung. Schlechte Witterungsbedingungen und Dunkelheit kommen als weitere Herausforderungen hinzu. Sebastian Höllerer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten organisierte deshalb einen Vormittag, bei dem er Tipps und Tricks rund um die Extremsituationen verriet. Sein Kollege Ernst Müller zeigte den Floriansjüngern dabei, worauf es ankommt, um die Risiken zu minimieren. Mitgebracht hatte er zum gemeindlichen Bauhof einen Spannungssimulator - also ein Gerät, mit dem sich die Spannung, unter dem das Holz manchmal steht, simulieren lässt. Das für die Übungen nötige Holz stellte der Forstbetrieb zur Verfügung. Bild: nm
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.