Fetziger Ferienspaß

Hermann Papacek (vorne, knieend) und Johann Papacek starten heuer wieder ihre Kasperl-Tournee. In Flossenbürg sind sie am 13. August zu Gast. Archivbild: nm
Lokales
Flossenbürg
10.07.2015
2
0

Mit dem Kasperl und dem Kart durch die Ferien: 12 Veranstaltungen lassen in den schönsten Wochen des Jahres keine Langeweile bei Flossenbürger Kindern aufkommen.

Seit wenigen Tagen sind die Termine in trockenen Tüchern. "Die Vorgabe war, Spaß und Abwechslung mit Bewährtem und Neuem zu kombinieren", erzählten Jugendbeauftragter Günther Faltermeier und Stefan Janker von der Gemeindeverwaltung. Sie riefen zum Mitmachen auf und stießen bei Vereinen auf offene Ohren. Die Terminabsprache sei nicht leicht gewesen, räumten die Organisatoren ein.

Der TSV-Vereinsjugend gibt den Startschuss. Vom 3. bis zum 6. August läuft das Zeltlager am Monte Kaolino in Hirschau. Die Plätze sind bereits ausgebucht.

Es folgt "Spaß im weißen Sand - lustige Kegelspiele" der TSV-Sparten Badminton und Kegeln.

Begrenzt auf 20 Teilnehmer und ein Mindestalter von 10 Jahren ist nötig für den Schnuppertag für Kartfahrer am Liebensteiner Kartonagenwerk, organisiert vom Prima-Giro-Club der Raiffeisenbank. Um der Nachfrage gerecht zu werden, sind zwei Termine eingeplant.

Das Highlight in den schönsten Wochen des Jahres gestalten am 13. August Kasperl und seine Freunde . Hermann und Johann Papacek zeigen das Stück "Kasperl und die Kräuterfee". In Kürze startet im Rathaus der Kartenvorverkauf. Der Erlös kommt der Hilfsaktion "Lichtblicke" des Medienhauses "Der neue Tag" zugute.

Zum Auftakt des Kirchweihwochenendes lädt die Junge Union einen Tag später zur Schnitzeljagd rund um die Burg ein.

Die zweite Halbzeit des Ferienprogramms startet mit einer Premiere. Im Rathaus präsentieren die Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei ein Bilderbuchkino .

Interessantes und Spannendes rund um den Lebensraum Wasser stellt der Sportanglerbund vor. Ausgewählt haben die Petrijünger dafür den Polierweiher.

Beim Kinderbackofenfest der Jugendgruppe des Oberpfälzer Waldvereins und der Sparkasse dürfen die Teilnehmer am Ortsplatz selbst in die Rolle des Bäckers schlüpfen.

Die Floriansjünger aus Flossenbürg und Altenhammer fahren Ende August auf der Liegewiese am Gaisweiher auf. "Kinder spielen Feuerwehr" lautet das Motto.

Anfang September geht es mit dem Bus zum Freizeitpark in Loifling. Anmeldungen für Kinder von 6 bis 14 Jahren sind ab 17. August bei der Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt, Elfriede Stich, möglich.

Unter fachkundiger Aufsicht das Luftgewehr in die Hand nehmen, ermöglichen die Burgschützen.

Der Siedlergemeinschaft bleibt es vorbehalten, am Spielplatz Torwiese mit einem unterhaltsamen Nachmittag den Schlusspunkt zu setzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.