Florian für die Floriansjünger

Neue Gesichter an der Spitze der Altenhammerer Feuerwehr: Florian Moser (Zweiter von links) wurde zum stellvertretenden Kommandanten gewählt und Silke Zeschick (Mitte) kümmert sich um die Jugend. Bild: nm
Lokales
Flossenbürg
15.07.2015
7
0
Die Feuerwehrleute Altenhammer mussten erneut Stimmzettel ausfüllen. Mit Florian Moser hat die Wehr seit Samstagabend einen neuen stellvertretenden Kommandanten.

Der 22-Jährige tritt in die Fußstapfen von Beate Kraus. Sie kann aufgrund des Wegzugs aus der Grenzgemeinde ihr Amt nicht länger ausüben. Kommandant Rüdiger Hettler würdigte ihre Arbeit: "Mit Beate haben wir eine Frau verloren, die sich über Jahre hinweg vorbildlich engagierte. Nicht zu vergessen ist ihre immer gute Laune, die sie auf die gesamte Wehr übertrug." Als Nachfolger schlug Hettler einen jungen Mann vor, der bereits im Alter von zwölf Jahren den Feuerwehrdienst antrat. Nach wenigen Minuten hatte zweiter Bürgermeister Thomas Meiler den Wahlgang im Gerätehaus abgewickelt. Die Aktiven sprachen Florian Moser das Vertrauen aus. Als Maschinist kümmert er sich zudem um die Technik. Kraus betreute auch die Jugendgruppe. Diese übernimmt Silke Zeschick.

Beeindruckt zeigte sich Kreisbrandmeister Alfons Huber: "Fast die gesamte Wehr ist heute gekommen. Das beweist euren Zusammenhalt." Einen ersten Härtetest für Moser gibt es am Samstag. Dann leitet er einen Arbeitseinsatz. Der Eingang des Gerätehauses bekommt ein Vordach, zusätzlich stehen Reparaturen am Pflaster an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.