Frieden mehr als nur Abwesenheit von Krieg
Ein hohes Gut

Hauptmann Tobias Zimmer (links) hielt die Rede zum Volkstrauertag. Er warnte, die schrecklichen Ereignisse der beiden Weltkriege nicht zu vergessen. Bild: nm
Lokales
Flossenbürg
19.11.2014
29
0
Eindringliche und aufrüttelnde Worte fand Hauptmann Tobias Zimmer am Sonntagnachmittag bei der Feier zum Volkstrauertag.

Der Batteriechef des in der Weidener Ostmarkkaserne stationierten Raketenartilleriebataillons - mit der Gemeinde Flossenbürg gibt es eine Patenschaft - forderte am Kriegerdenkmal zum Innehalten auf: "Vergessen und Verdrängen sind ein fataler und gefährlicher Weg. Frieden ist nicht nur die Abwesenheit von Krieg, sondern ein hohes Gut." Bürgermeister Johann Kick erinnerte an die Opfer der Kriege und der aktuellen weltweiten Konflikte: "Dazu zählen die gefallenen Soldaten ebenso, wie die Zivilbevölkerung, Vertriebene, Flüchtlinge, Männer und Frauen, die Widerstand leisteten oder auch die Angehörigen der Bundeswehr bei den Auslandseinsätzen."

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von der "Blaskapell'n Flossenbürg" und vom Männergesangverein. Die Ehrenwache stellte die Reservistenkameradschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.