Frieden und Gerechtigkeit

Lokales
Flossenbürg
15.12.2014
0
0
Auch wenn die Weihnachtsfeier heuer entfallen muss, auf eine gemeinsame Feier wurde in der Schule nicht verzichtet. Zusammen mit den Lehrern und Pfarrer Georg Gierl hatte Marianne Hauke eine Gebetsstunde vorbereitet. In der Pausenhalle rückten Wünsche der Buben und Mädchen zum Thema "Frieden" in den Mittelpunkt. Die entzündete Kerze stand als Symbol für die Aufforderung, der Gewalt keinen Platz einzuräumen: "Wir können etwas bewegen."
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.