KAB mit Volldampf durchs Jahr - Freude aufs Jubiläum
Besonderer März

Lokales
Flossenbürg
04.02.2015
2
0
Zusammengerechnet sind es 150 Jahre, die am 21. März gefeiert werden. Das 60-jährige Bestehen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) und der 90. Geburtstag des angegliederten Männervereins kamen bei der Jahreshauptversammlung zur Sprache.

Vorsitzender Franz Völkl fasste sich im Theresienheim extrem kurz, brachte in seiner zwölfminütigen Stellungnahme aber dennoch eine Vielzahl wichtiger Aspekte unter. Zu spüren war die Vorfreude auf das Doppeljubiläum. Geplant sind ein Gedenken am Friedhof, ein Gottesdienst und ein Festabend im Theresienheim. Beim Blick zurück ließ Völkl die markantesten der 60 Termine 2014 Revue passieren.

Glücklich war der Vorsitzende über die Unterstützung. Vor einem Jahr übernahm Petra Dötsch das Amt der Stellvertreterin: "Es war ein Glücksfall." Mit der KAB als Wertegemeinschaft setzte sich der KAB-Präses, Pfarrer Georg Gierl, auseinander. Beeindruckt vom Geschehen in Flossenbürg war Kreisvorsitzende Rita Fischer: "Was die Verantwortlichen und die Mitglieder auf die Beine stellen, kann sich sehen lassen. Gemeinsam sind wir stark, auch das stellen sie unter Beweis."

Wie sehr Völkl und sein Team die Menschen überzeugen, zeigt die Entwicklung des Mitgliederstandes. 148 Männer und Frauen gehören dem Verein an. Für die steigende Tendenz gab es im vergangenen Jahr erneut eine Auszeichnung. Völkl blickte zuversichtlich nach vorne: "Für das 150. Mitglied habe ich bereits Sekt und Blumen vorgemerkt." Über die positive Entwicklung der Finanzen berichtete Richard Grundler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.