LED-Leuchten sollen für mehr Sicherheit sorgen
Scheinbare Lösung

Es ist hell geworden an der Straße zum Sportplatz. Die gefährliche Verbindung bekam eine Beleuchtungsanlage. LED-Lampen sorgen für mehr Sicherheit. Bild: nm
Lokales
Flossenbürg
26.08.2015
2
0
Die Verbindung vom Kiosk vorbei am Aufgang zur Burg und weiter zum Sportgelände hinter der Burgruine zählt zu den Straßen mit dem höchsten Fußgänger- und Radleraufkommen in der Grenzgemeinde. Deshalb sind dort jetzt zwölf Laternen für die Sicherheit aufgestellt worden, was sehr zur Sicherheit beiträgt. Denn einen Gehsteig gibt es nicht, und bei Dunkelheit kamen sich Sportler und Autofahrer gefährlich nahe.

Vermeiden ließ sich das kaum. Zum Ende des Fußballtrainings kann es durchaus schon finster, zumindest aber duster sein. Der Gemeinderat entschloss sich, das Risiko zu verringern. 24 000 Euro fielen für 500 Meter Kabel und das Dutzend LED-Leuchten an. Leicht fiel die Arbeit nicht. Der Granit im Untergrund leistete beim Grabenaushub heftigen Widerstand. Zweiter Bürgermeister Thomas Meiler, Karl Schwanitz vom Bayernwerk und Vertreter der Fränkischen Baugesellschaft fanden bei der Abnahme keine Mängel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.