Modeoscar für Flossenbürg

"Und the Oscar goes to Flossenbürg": Ingeborg Fladerer (Zweite von rechts) präsentierte am Samstag bei einer Modenschau die neueste Herbst- und Winterkollektion. Bild: nm
Lokales
Flossenbürg
30.09.2014
17
0
Selbst der rote Teppich war ausgerollt. Einige 100 Gäste ließen sich am Samstag im Modehaus Fladerer die Oscar-Verleihung nicht entgehen. Die Trophäen gab es nicht für Hollywood-Streifen, sondern für die neuen Kollektionen der Damenoberbekleidung in Herbst und Winter. Sehen und Staunen war bei den Modenschauen am Vormittag und am Nachmittag angesagt. Schwarz und Weiß kehren mit Macht zurück, Farbakzente sorgen für Abwechslung, Schottenkaros gehören zum guten Ton und die Jogginghose wird straßentauglich.

Der Bogen der Präsentationen spannte sich von der festlichen Abendkleidung bis hin zum legeren Freitzeitoutfit. Ganz außen vor blieb im Norden der Grenzgemeinde das Kino nicht. Zu hören waren, live gespielt, unvergessene Filmhits und nicht zuletzt der Hinweis, dass der Teufel zwar Prada trägt, die Engelchen sich aber lieber in Flossenbürg einkleiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.