Siedler fangen neu an

Lokales
Flossenbürg
24.10.2014
1
0

Der Termin steht: Am 15. November ist es soweit. Dann werden sich die beiden Siedlergemeinschaften Säuberg und Plattenberg auflösen. Aber nur für kurze Zeit.

Noch am selben Abend soll die neue Siedlergemeinschaft Flossenbürg aus der Taufe gehoben werden. Über eine Fusion wird schon seit Jahren geredet. Mitte November machen die beiden Vereine mit Albert Lurtsch und Manfred Fritsch an der Spitze ernst. Um 19.30 Uhr beginnen im Theresienheim zwei Zusammenkünfte. Die Mitglieder entscheiden zunächst getrennt über die Auflösungen.

Positive Stimmen

Unmittelbar im Anschluss geht es miteinander um die Neugründung. Schon im Vorfeld sind überwiegend positive Stimmen zu vernehmen. Es sei an der Zeit nicht nur neben- sondern miteinander in die Zukunft zu gehen.

Noch dazu gab es auch bisher schon enge und freundschaftliche Kontakte. Ins Feld geführt werden zudem ganz konkrete Gedankengänge. Dazu zählt die Besetzung der Vorstandschaft.

Noch ließen sich bislang alle Positionen besetzen, die Suche nach Männern und Frauen, die an der Spitze mitarbeiten wollen, gestalte sich aber immer schwieriger. Eine breitere Basis ermögliche es zudem, die Angebote für das Vereinsleben weiterhin attraktiv zu gestalten.

Aufgrund der übereinstimmenden Ziele entfällt der bisherige zweifache Aufwand. Aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde gelöscht wurden im Übrigen bereits die beiden Weihnachtsfeiern. Eine reicht aus. Wann und wo die stattfindet, darüber kann am 15. November auch gleich gesprochen werden.

Mehr 300 Mitglieder

Ein weiterer wichtiger Grund findet sich in der Zugehörigkeit zum Verband Wohneigentum. Bei den Treffen der Gremien war Flossenbürg bislang nicht mit Sitz und Stimme vertreten.

Die Mitgliederzahlen reichten nicht aus. Zusammengerechnet sieht es anders aus. Mit rund 340 Männern und Frauen überschreitet der neue Verein die vorgegebene 300er-Grenze. Zugehörigkeitsdauer und Versicherungsschutz bleiben erhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.