Stolz auf das neue Löschauto

Lokales
Flossenbürg
29.10.2015
1
0
(nm) Seit wenigen Tagen steht das neue Prunkstück im Gerätehaus der Altenhammerer Feuerwehr. Josef Träger, Rüdiger Hettler, Florian Moser und Thomas Deierl holten das Tragkraftspritzenfahrzeug bei "Furtner + Ammer" in Landau an der Isar ab. Einfach nur mitnehmen kam nicht in Frage. Mehrere Stunden hinterfragten die Floriansjünger Technik, Bedienung und Ausstattung. Basis des Gefährts ist ein Opel-Movano mit einer Doppelkabine und mit einem 163 PS starken Dieselmotor. Im Alumium-Kofferaufbau sind alle für die Einsätze benötigten Gerätschaften untergebracht. Eingeweiht wird das rote Auto, die Gemeinde bezahlte dafür 84 000 Euro, heuer nicht mehr. Die Feierlichkeiten stehen im kommenden Frühjahr an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.