Studentenfutter und Adventskränze

Studentenfutter und Adventskränze (nm) Um Discounterpreise ging es am Wochenende nach den Gottesdiensten nicht. Der Katholische Frauenbund rückte Qualität und ein faires Entgelt für die Bauern in Südamerika, Afrika und Asien in den Blickpunkt. Im Pfarrhof bauten sie den Eine-Welt-Laden auf und die Nachfrage führte vor Augen, wie sehr die Waren geschätzt werden. Das galt für den Rohrzucker, den Kaffee, den Tee, die getrockneten Früchte, die Geschenkartikel oder auch für das Bio-Studentenfutter. Die Auswa
Lokales
Flossenbürg
26.11.2014
0
0
Um Discounterpreise ging es am Wochenende nach den Gottesdiensten nicht. Der Katholische Frauenbund rückte Qualität und ein faires Entgelt für die Bauern in Südamerika, Afrika und Asien in den Blickpunkt. Im Pfarrhof bauten sie den Eine-Welt-Laden auf und die Nachfrage führte vor Augen, wie sehr die Waren geschätzt werden. Das galt für den Rohrzucker, den Kaffee, den Tee, die getrockneten Früchte, die Geschenkartikel oder auch für das Bio-Studentenfutter. Die Auswahl fiel schwer und wer noch keinen Adventskranz hatte, dem konnte ebenfalls geholfen werden. Einige Tage zuvor hatten die Frauen eine ganze Batterie davon gebunden. Bild: nm
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.