Vorbereitungen für die Schneesaison - Schon im Vorfeld etwas tun
Rollentausch ganz hoch oben

Lokales
Flossenbürg
17.10.2015
1
0
Für die Helfer des Fördervereins Skilift Wurmstein ging es hoch hinaus. Auf einem der Masten wechselten sie die Rollenbatterien aus. Über die läuft das Seil und da sollen Probleme schon im Vorfeld ausgeschlossen werden.

Richard Gradl und Karlheinz Grundler, sie stehen mit Martin Pentner an der Spitze des Vereins, erläuterten Hintergründe der aufwändigen Aktion: "Die Rollen werden mechanisch stark beansprucht. Wenn es während des Betriebs zu einem Defekt kommt, wäre der Lift für einige Zeit außer Gefecht gesetzt." Es mache Sinn, schon im Vorfeld etwas zu tun, nicht alles auf einmal, sondern verteilt auf mehrere Jahre.

Der Anfang ist gemacht und die weiteren Rollenbatterien sind für kommende Arbeiten vorgemerkt. Auch das darüber laufende Seil erforderte vor einiger Zeit Aufwand. Zupacken war gefragt, die Maßnahme selbst durfte aber nur eine Spezialfirma abwickeln. Das Seil dehnt sich langsam aus und muss wieder auf Normallänge zurückgebracht werden. Nur abschneiden funktioniert nicht. Diffizile Spleißarbeiten führten zum gewünschten, und im speziellen Fall, kürzeren Ergebnis.

Einen Kuraufenthalt gibt es derzeit für die Pistenraupe. Die Flosser Firma Gollwitzer kümmert sich um den Kundendienst und um störungsfreie Fahrten während der kommenden Monate. Nach dem Abschluss der Servicearbeiten darf der Winter kommen. Bis dahin haben die Schneemänner nur noch Kleinigkeiten auf der Liste: "Es lässt sich immer etwas finden, was noch gemacht werden könnte, wir sind aber gut gerüstet."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.