Junge Union gibt Vollgas
Vorsitzende das Zugpferd

Gute Laune bei der Jungen Union: Die Gemeinschaft entwickelte sich in den vergangenen zwei Jahren steil nach oben. Laura Frenzel (sitzend, rechts) bleibt an der Spitze des Ortsverbandes. Bild: nm
Politik
Flossenbürg
22.02.2016
204
0

Trotz heftiger Schneefälle war die Junge Union nicht im Winterschlaf. Die Flossenbürger Mitglieder erlebten am Samstag eher einen vorgezogenen Frühling.

In der Jahreshauptversammlung der Truppe um Laura Frenzel gab es neben einer imponierenden Bilanz viel Zuversicht für die Zukunft. Vor zwei Jahren hatte die junge Frau das Amt an der Spitze übernommen.

Inzwischen gab es auf Kreisebene sogar eine Auszeichnung für ihre Arbeit. Das galt zum einen für den erzielten Mitgliederzuwachs, aktuell gehören 35 junge Leute der JU an, zum anderen für ihr Engagement. Im "St. Ötzener Hof" führte Frenzel den Mitgliedern noch einmal alle Aktionen vor Augen.

Die Vorsitzende spannte den Bogen vom bayerischen Tanzkurs über die Schnitzeljagd beim Ferienprogramm oder den Erste-Hilfe-Kurs bis hin zum Grillfest: "Das funktionierte nur, weil alle dazu beisteuerten. Am Herzen lagen uns auch die Besuche der Gemeinderatssitzungen sowie das gute Miteinander mit der CSU und der Frauen-Union." Frenzel wünschte sich für die Zukunft eine kontinuierliche Fortsetzung des Engagements: "Für die Junge Union und zum Wohl unseres Ortes."

Die von Stefan Janker und Ludwig Schwanitz geprüfte Kassenübersicht präsentierte Pius Stahl. Vonseiten des Kreisverbandes gratulierte Florian Stahl zur Entwicklung: "Flossenbürg war mal unser Sorgenkind. Das ist Vergangenheit. Jetzt lässt sich von einem Glücksfall sprechen." Der Albersriether forderte die Mitglieder auf, verstärkt überörtlich mitzuarbeiten. Dankesworte und eine Spende für einen geselligen Abend hatte Bürgermeister Thomas Meiler mitgebracht: "Ihr habt mich bei der Wahl toll unterstützt. Ohne euch wäre der positive Ausgang wohl nicht gelungen." Hoch einzuschätzen sei das Interesse für das kommunalpolitische Geschehen im Ort. Nicht zuletzt sporne das für die Arbeit im Gemeinderat an. "Macht weiter so", bat Bianca Kraus von der CSU.

NeuwahlenLaura Frenzel übt für weitere zwei Jahre das Amt der Vorsitzenden aus. Vertreten wird sie von Johanna Rosner. Im Team an der Spitze sind im Weiteren dabei: Pius Stahl, Pia Schmidt, Julia Münchmeier, Florian Plödt, Maximilian Üblacker, Johanna Plödt, Jakob Rosner, Lisa-Marie Zahn, Maximilian Beer und Matthias Grundler. (nm)
Weitere Beiträge zu den Themen: Junge Union (89)Floß (54)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.