Altenhammer Wehr tranportiert Christbaum
Wie die Kirche zum Baum kommt

Der Feuerwehr Altenhammer bleibt es vorbehalten, jedes Jahr den Christbaum in der katholischen Kirche aufzustellen. Bild: nm
Vermischtes
Flossenbürg
24.12.2015
35
0

Enge und gleichmäßige Reihen soll er haben, zu breit darf er nicht sein und die Größe muss ebenfalls passen. Gar nicht leicht, den richtigen Christbaum für die Pankratiuskirche zu finden.

Karl Birkner fand aber auch heuer ein passendes 5,5-Meter-Exemplar. Ein wenig anders lief das noch vor wenigen Jahren ab. Damals hatte sich immer wieder Hausbesitzer gemeldet, die eine Fichte oder Tanne aus dem Garten stiften wollten.

Wie jedes Jahr sorgte die Feuerwehr Altenhammer auch heuer dafür, dass der Baum in das Gotteshaus kam: Unter Leitung von Kommandant Rüdiger Hettler machten sich die Männer ans Werk.

"Passt ausgezeichnet", lautete das Urteil beim Blick in den Altarraum. Anschließend erwartete die Feuerwehrleute eine Stärkung im Lagerraum des Pfarrhofs. Dort stießen Birkner und seine Helfer auf die gelungene Aktion an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1102)Pankratiuskirche (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.