Campen in eisiger Kälte
Sechs Reservisten schlagen sich durch

In Würzelbrunn schlug das Team um Vorsitzenden Stefan Witzl (rechts) und Stellvertreter Thomas Hacker (links) die Zelte auf.
Vermischtes
Flossenbürg
22.01.2016
114
0

Vom Winter ließen sich sechs Mitglieder der Reservistenkameradschaft nicht beeindrucken. In Würzelbrunn schlug das Team um Vorsitzenden Stefan Witzl und Stellvertreter Thomas Hacker die Zelte auf. Eine Aufgabe hatte Heiner Zimmermann vorbereitet.

Mit Karte und Kompass machten sie beim Marsch zur Ruine Schellenberg Stationen ausfindig. Über die Kunst, ein Feuer ohne Feuerzeug zu entfachen, informierte Witzl. Testen ließ sich das an einem Tischofen, der den Tee erhitzte.

Um die gesamte Verpflegung mussten sich die Reservisten selbst kümmern. Pizza, am offenen Feuer gebacken, stand hoch im Kurs.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.