Campingfreunde Gaisweiher unter neuem Vorsitz
Stabwechsel bei den Campern

Seit Sonntag steht Jürgen Markelstorfer (vorne, Zweiter von rechts) an der Spitze der Campingfreunde Gaisweiher. Die Gemeinschaft zählt inzwischen 177 Mitglieder, denen die Freizeitanlage am Herzen liegt. Bild: nm
Vermischtes
Flossenbürg
25.05.2016
46
0

Vor vier Jahren wurden die "Campingfreunde Gaisweiher" aus der Taufe gehoben. Von Anfang an stand Michael Donth an der Spitze der Gemeinschaft. Bei der Jahreshauptversammlung gab er vor wenigen Tagen den Stab an Jürgen Markelstorfer, den bisherigen Stellvertreter, weiter.

177 Mitglieder zählt der Verein mittlerweile. 75 von ihnen versammelten sich in der Gaststätte "Gaisweiher". Donth fasste sich kurz: "Was soll ich lange erzählen: Ihr seid überall mit dabei gewesen und wisst selbst am besten, was alles passierte." Schwerpunkt war die Absicht der Kommune, die Freizeitanlage zu sanieren und attraktiver zu gestalten: "Mit Bürgermeister Thomas Meiler gab es häufige und enge Kontakte."

Der eingeschlagene Weg werde von vielen Campern positiv gesehen und lasse auf eine gute Zukunft hoffen. Die Campingfreunde trugen dazu bislang tatkräftig bei. Das reichte von Arbeitseinsätzen über Feste und gesellige Treffen bis hin zu der 2015 angeschafften Badeinsel für den Gaisweiher. Die neue Attraktion stellte auch die größte Ausgabeposition in dem von Günter Bogner vorgestellten Kassenbericht dar.

Nicht alles machbar


Meiler würdigte das Engagement von Donth: "Er hat sich intensiv für den Platz und die Camper eingesetzt. Angesichts der bevorstehenden Maßnahmen wird es wichtig sein, das enge Miteinander fortzusetzen." Klar vor Augen halten müsse sich aber auch jeder, dass nicht alles auf der Wunschliste machbar sei.

Problemlos ging die Neuwahl über die Bühne. Jürgen Markelstorfer übernahm das Amt des Vorsitzenden. Vertreten wird er von Günther Kneißl. Im Team an der Spitze finden sich im Weiteren Stephan Scheidl, Sophie Markelstorfer, Roland Trüber, Günter Bogner, Reinhold Bischof, Susan Papp, Ilona Kalla-Kneidl, Wolfgang Seidel, Martin Brunner, Lothar Hütl und Johannes Bauer. Feiern war nach der Wahl angesagt. Musikalische Leckerbissen zum Camperfest steuerten die "Höidlbrummer" bei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freizeitanlage (14)Campingfreunde Gaisweiher (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.