Flossenbürger Männergesangverein hofft auf neue Sänger
Seit 110 jahren nicht zu überhören

Vermischtes
Flossenbürg
16.06.2016
23
0

Sie freuen sich schon jetzt auf 2017. Dann feiert der Männergesangverein (MGV) das 110-jährige Gründungsjubiläum. Am Herzen liegt den Verantwortlichen die Überzeugungsarbeit zugunsten neuer Interessenten. "Singen in der Gemeinschaft macht Spaß. Auf das Alter kommt es nicht an", konkretisierte Vorsitzender Stefan Meiler die Suche. Unter akutem Sängermangel leidet der MGV zwar noch nicht, dennoch geht der Blick über den runden Geburtstag hinaus. Dass der Gesang auch das eigene Leben bereichert, erfuhren Besucher vor kurzem im "Museumscafé". Sänger, die seit Jahrzehnten dabei sind, erhielten Urkunden und Ehrennadeln. Meiler, Josef Barth von der Sängergruppe Floß und der Vorsitzende des Sängerkreises, Georg Ebenhöch, gratulierten Erich Geyer, Alexander Högen, Anton Frauenreuther, Dr. Friedrich Brensing, Klaus Richter, Jürgen Lugert, Georg Käs, Stefan Meiler, Bürgermeister Thomas Meiler, Hermann Riedl, Herbert Kraus und Josef Völkl. Bild: nm

Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1576)Männergesangverein Flossenbürg (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.