Gegen den Trend
Raiffeisenbank wertet Filiale in Flossenbürg auf - Sonntag wird gefeiert

Stefan Solfrank, Simone Weig und Matthias Grundler (von links) fühlen sich in der Flossenbürger Filiale pudelwohl. Begeistert sind genauso die Kunden. Bild: nm
Vermischtes
Flossenbürg
16.09.2016
116
0

Vom Filialsterben wollen die Verantwortlichen der Raiffeisenbank Floß nichts wissen. Die Direktoren Jürgen Schnappauf und Josef Völkl haben anderes vor. Die Einweihung des sanierten Gebäudes in Flossenbürg ist es ein deutliches Bekenntnis für den Standort.

Gerade einmal sechs Wochen brauchten die beteiligten, vorwiegend regionalen Firmen, um das Haus am Raiffeisenplatz zu modernisieren. Hauptaugenmerk galt den Kunden. Sie finden einen neuen Selbstbedienungsbereich vor. Verschwunden ist auch der Glaskäfig-Schalter.

Modern ausgerüstete Beratungszimmer, eine neue Alarmanlage und die speziell gesicherte Geldausgabe sind modernster Stand der Technik. Zudem wird Energie gespart. Der angeschaffte Speicher für die Photovoltaikanlage macht die Bank weitgehend autark. Während der Renovierung lief der Betrieb im Rathaus weiter. Wie gut das Projekt gelang, kann sich die Bevölkerung am Sonntag ansehen. Nach Segen und Grußworten um 10.30 Uhr lädt die Raiffeisenbank zum Tag der offenen Tür ein.

Verbunden ist das mit einem Straßenfest, bei dem sich die Vereine mit einbringen. Sie kümmern sich um Speisen und Getränke zu Ein-Euro-Preisen und lassen mit Hüpfburg, Torwand oder Glücksrad keine Langeweile aufkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Raiffeisenbank (95)Einweihungsfeier Filiale (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.