Granit ganz schlank, ganz groß

Vermischtes
Flossenbürg
11.04.2016
8
0
Die Grenzgemeinde und das Granitwerk Helgert sind um eine Attraktion reicher, einen Obelisken. Der Granitblock ragt bei der Zufahrt zum Firmengelände vor dem neuen, im Sommer fertig werdenden Bürogebäude 8,20 Meter in die Höhe. Hinzu kommt noch der Sockel. Unten misst die 9,5 Tonnen schwere Säule 80 Zentimeter im Quadrat. Gefertigt hat sie Johannes Helgert: "Ich wollte zeigen, was sich mit Flossenbürger Granit machen lässt. Gleichzeitig soll der Obelisk an Menschen erinnern, die bei uns beschäftigt waren oder sind."
Weitere Beiträge zu den Themen: Granitwerk Helgert (2)Obelisk (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.