Katholische Arbeitnehmerbewegung und Männerverein
Josefifeier ohne Josef

Vermischtes
Flossenbürg
18.03.2016
18
0

Menschen mit dem Vornamen Josef zählen zu einer aussterbenden Spezies. Bei der Josefifeier ließ sich am Sonntag im Theresienheim kein einziger Josef finden. Mit der Zusammenkunft lag der gastgebenden Katholischen Arbeitnehmerbewegung und dem Männerverein der Wunsch am Herzen, den Festtag nicht in Vergessenheit geraten lassen. Der stellvertretenden Orts- und stellvertretenden Kreisvorsitzenden Petra Dötsch blieb es vorbehalten, das von Eduard Frauenreuther mitgebrachten Fass mit dem Josefibier anzuzapfen. Mehr als 50 Besucher freuten sich genauso über Kaffee, Kuchen, Bratwürste und die Schafkopfkarten. Musikalisch unterhielten bestens Karlheinz Grundler und Herbert Kraus. Bild: nm

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.