Pflastern und Teeren bevor der Schnee kommt

Vermischtes
Flossenbürg
07.11.2016
19
0

(nm) Der Vogelherd mit den in knapp 60 Anwesen lebenden Flossenbürgern war eines der Schwerpunktthemen in den Bürgerversammlungen. Es ging um Rück- und Ausblick zu den umfangreichen Straßen-, Wasser- und Kanalarbeiten im Norden der Grenzgemeinde. Bürgermeister Thomas Meiler lobte im Rathaus die Geduld und das Verständnis der Anwohner während des gesamten Jahres. "Jetzt geht es dem Ende entgegen." Am Dienstag rücken voraussichtlich bis Ende der Woche die Teermaschinen an. Es folgen Pflasterer und Ende November erneut Asphaltarbeiter. "Schnee kann die Firma Wagner bis dahin nicht gebrauchen." Bild: nm

Weitere Beiträge zu den Themen: Straßenausbau (22)Vogelherd (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.