Vor 300 Jahen Grundsteinlegung für Pankratiuskirche
Flammende Rede für Toleranz

An die Grundsteinlegung für die evangelische Pankratiuskirche vor 300 Jahren erinnerte ein Festgottesdienst. 200 Jahre teilten sich evangelische und katholische Christen das Gotteshaus. Bild: nm
Vermischtes
Flossenbürg
18.08.2016
35
0

"Seit 300 Jahren bringen die Menschen ihr Lob, ihre Sorgen, ihre Bitten und ihre Klagen hierher", eröffnete Pfarrer Herbert Sörgel den Gottesdienst in der evangelischen Pankratiuskirche. Es war der 300. Jahrestag der Grundsteinlegung, den der Prediger für ein Plädoyer für die Ökumene nütze.

Die Predigt des Geistlichen geriet zum Appell an Gemeinsamkeit und für Toleranz zwischen den Konfessionen und den Religionen: "Die Sulzbacher Grafen waren ihrer Zeit weit voraus, als es 1716 zur Vorgabe kam, ein Gotteshaus für evangelische und für katholische Christen zu bauen. Dieses Miteinander dauerte bis zum Jahr 1915."

Vor 100 Jahren ein Fehler


Insbesondere in der nördlichen Oberpfalz gab und gibt es immer noch eine Reihe von Simultankirchen: "Die Auflösung des Simultaneums in Flossenbürg vor 100 Jahren war meiner Meinung nach ein Fehler." Das zu feiern sei jedenfalls nicht angebracht: "Und wer meint, 2017 den 500. Jahrestag der Reformation groß herausstellen zu müssen, der liegt ebenfalls daneben. Denn dieses Jubiläum ist eher etwas für den Buß- und Bettag."

Die Freude über das Geschehen im Jahr 1716 mit dem Startschuss für den Neubau brauche deswegen allerdings nicht zurückzustehen. Sörgel forderte auf, den wichtigsten Aspekt nicht zu vergessen: "Denken wir an Christus, das Licht der Welt." Beiträge zur Ehre Gottes hatten an dem Vormittag auch der evangelische Posaunenchor unter der Leitung von Erich Geyer und Christian Stahl an der Orgel mitgebracht.

Radweg kommt an


Deren musikalische Darbietungen begeisterten die Gläubigen. Angetan von dem Gotteshaus sind im Übrigen auch zahlreiche Radfahrer. Im vergangenen Jahr wurde es in den rund 400 Kilometer langen Simultankirchen-Radweg aufgenommen. Die Tour verbindet 49 von evangelischen und katholischen Christen früher oder auch noch in der Gegenwart gemeinsam genutzte Kirchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pankratiuskirche (7)Grundsteinlegung (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.