Maibaum gestohlen
Thansüßer Burschen präsentieren ihre Beute

Bilder: hfz
Freizeit
Freihung
17.04.2016
381
0
Thansüß. Da ist das Ding: Am helllichten Tag haben die Kirwaburschen aus Thansüß den Maibaum aus dem benachbarten Etzenricht (Kreis Neustadt/WN) gestohlen. Bereits in der Nacht auf Samstag hatten die jungen Männer einen ersten Versuch unternommen, das 24,5 Meter lange, weiß-blaue Stangerl beiseitezuschaffen. Allerdings verließen die Baum-Diebe noch in Etzenricht die Kräfte, so dass sie ihre Beute kurzerhand zurückließen. Weil sich der Maibaum am Samstagmittag immer noch dort befand, wo er in der Nacht abgelegt wurde, holten ihn die Thansüßer Burschen schließlich mit vereinten Kräften ab. "Das Ding am helllichten Tag zu klauen, war selbst uns nicht ganz geheuer", erzählte einer der Beteiligten. Nun warten er und seine Kumpel natürlich auf eine Auslöse aus dem Nachbardorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.