Schützenverein Seugast ehrt ehemaligen Vorsitzenden
Gut Ziel dankt

Dank für 23 Jahre Engagement an der Spitze von Gut Ziel (von links): Schützenkönigin Annemarie Müller, Schützenliesel Kathrin Müller-Seidl, Dagmar und Heinrich Schwirzer und Schützenmeisterin Annette Rauscher. Bild: ö
Freizeit
Freihung
18.03.2016
31
0

Das volle Haus und die gute Stimmung unter den zahlreichen Gästen nutzte Schützenmeisterin Annette Rauscher, um den Dank des Schützenvereins Gut Ziel an ihren Amtsvorgänger Heinrich Schwirzer zu übermitteln.

Seugast. Bei den Neuwahlen im Januar hatte Schwirzer eine weitere Kandidatur aus beruflichen und persönlichen Gründen abgelehnt. Seit 1986 Mitglied, hatte dieser schon 1993 Verantwortung als 2. Schützenmeister übernommen. Als sich der Verein 2002 in einer schweren Krise befand und niemand das Amt des Schützenmeisters übernehmen wollte, trat er an und führte Gut Ziel bis 2016 sehr erfolgreich.

In ihrer Laudatio hob die Schützenmeisterin als besonderen Höhepunkt in Schwirzers Amtszeit die Ausrichtung der 100-Jahr-Feier hervor. "Ein Festakt, der ihn als Organisator und ersten Ansprechpartner für jeden und alles mit Sicherheit auch an persönliche Grenzen geführt hat", betonte Rauscher. Während dieser Vorbereitungen sei sein Sohn Korbinian geboren worden, doch das Familienleben habe öfters hinter der Vereinsarbeit bei Gut Ziel zurückstehen müssen.

"Umso mehr darf er dieses Jubiläum als einen gelungenen Akt der Organisation unserer gesamten Dorfgemeinschaft auf seine Fahne schreiben", sagte die Vorsitzende Annette Rauscher und überreichte ihm unter großem Beifall im Namen des ganzen Vereins ein Abschiedsgeschenk und an seine Frau Dagmar einen Blumenstrauß.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.