Autoren stellen im Freihunger Rathaus ihre Bücher mit regionalem Bezug vor
Zwei Blicke zurück

Zwei Autoren stellten im Freihunger Rathaus ihre Veröffentlichungen vor (von links): Hans-Georg Hutchison, Bürgermeister Norbert Bücherl und Marc Rothballer. Bild: prö
Kultur
Freihung
06.04.2016
42
0

Der lokale Bezug ihrer Werke gab wohl den Ausschlag für das große Interesse: Bei einer Veranstaltung im Freihunger Rathaus stellten zwei Autoren ihre Bücher vor.

Freihung. (prö) Marc Rothballer aus Weiherhammer präsentierte das von ihm verfasste Nachschlagwerk "Ortsfamilienbuch Freihung-Thansüß". Hans-Georg Hutchison aus Freihung erzählte über die Hintergründe seines Buchs "Bombenteppich über Deutschland - ich war ein Kind in der Hölle des Krieges - Erinnerungen". Zahlreiche Gäste konnte Bürgermeister Norbert Bücherl dazu im Sitzungssaal im Rathaus willkommen heißen.

Menschliche Dramen


Hans Georg Hutchison berichtete von seiner Kindheit und der nationalsozialistischen Terrorherrschaft im Dritten Reich. Insbesondere erinnerte er in eindrucksvoller Weise an die Bombardierung von Berlin und Dresden sowie die damit verbundenen menschlichen Dramen und Schicksale, die er als Kind hautnah miterleben musste. Das Buch, teilweise ergänzt durch die Tagebucheintragungen seiner Mutter, umfasst die Jahre 1936 bis 1950. Anliegen des Autors ist es, die schrecklichsten Kapitel deutscher Geschichte nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Marc Rothballer beleuchtet in seinem Nachschlagwerk "Ortsfamilienbuch Freihung-Thansüß" die Geschichte der Anwesen und deren Bewohner in beiden Ortschaften. Dabei begibt er sich auf die Spuren des bekannten Heimatforschers Gottfried Glöckner. Das Buch beschreibt auf 790 Seiten die Entwicklung von in Thansüß und Freihung ansässigen Familien vom 15. bis zum 20. Jahrhundert.

Bürgermeister Norbert Bücherl gratulierte den beiden Autoren zu ihren gelungenen Veröffentlichungen und überreichte ihnen jeweils das Wappen der Marktgemeinde Freihung. Beide trugen sich in das Goldene Buch der Kommune ein. Musikalisch umrahmt wurde die Buchpräsentation vom kleinen Bläserensemble des evangelischen Posaunenchors Thansüß unter Leitung von Heinrich Müller.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.