Auf Spuren des Bleierz-Abbaus

Unter anderem Infotafeln und eine Lore umfasst der geologisch-geschichtliche Lehrpfad Freihung, der in Anwesenheit politischer Prominenz, von Vertretern der US-Armee, des Oberpfälzer Waldvereins und der Sparkasse als Sponsor eingeweiht wurde. Bild: prö
Lokales
Freihung
18.07.2015
6
0

Infotafeln und eine Lore weisen auf den Bleierz-Abbau in der Region hin: Der geologisch-geschichtliche Lehrpfad Freihung wurde offiziell seiner Bestimmung übergeben.

(prö) Bei einem Festakt segnete Pfarrer Bernhard Huber den neuen Expeditionsweg. Nach Grußworten von Freihungs Bürgermeister Norbert Bücherl, Landrat Richard Reisinger, Bürgermeister Hermann Falk (Hirschau) und Vorstandsvorsitzendem Dieter Meier von der Sparkasse Amberg-Sulzbach - sie hat 3000 Euro beigesteuert - informierte Josef Kohl vom Oberpfälzer Waldverein Massenricht über das Projekt "Expedition Erdgeschichte - Oberpfalz und Westböhmen".

Die Kosten von 300 000 Euro für die drei geologisch-geschichtlichen Rundwege werden mit 70 Prozent gefördert. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und hier dem Ziel-3-Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Bayern und Tschechien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.