Blutwert zeigt an: Ein Stück Torte zu viel - Gesundheitscheck für Senioren
Kleine Sünde sofort bestraft

Lokales
Freihung
28.01.2015
1
0
(prö) Auf großes Interesse stieß ein Gesundheits-Check, zu dem die Freihunger Seniorengemeinschaft im Pfarrheim St. Josef eingeladen hatte. Bärbel Mohr und ihr Team verstehen es offensichtlich immer wieder, ein Programm anzubieten, das bei älteren Menschen ankommt.

Die Vorsitzende hatte dazu die Apothekenfachkräfte Manuela Kohl und Melissa Bauer aus Hirschau eingeladen, die kostenlos Zucker- und Cholesterinwerte sowie den Blutdruck kontrollierten. Für beide gab es viel zu tun, da sich fast alle Senioren untersuchen ließen.

Nach Kaffee und Kuchen verglichen die Besucher ihre Blutwerte, und so mancher stellte fest, dass er wohl ein Stück Torte zu viel gegessen hat. Mit einer Flasche Sekt bedankte sich Bärbel Mohr bei den beiden Fachkräften.

3. Bürgermeister Klaus Meißner würdigte das Angebot des Seniorenteams bei den monatlichen Veranstaltungen. Die älteren Herrschaften hätten hier die Möglichkeit, am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde teilzunehmen. Des weiteren informierte Meißner, dass die Stadt Amberg und der Landkreis ein Gesamtkonzept für betreutes Wohnen erstellen wollen. Mittelfristig wäre solch eine Einrichtung auch für Freihung denkbar. Allerdings müsste ein Investor gefunden werden, stellte Meißner fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.