Club der Harmlosen genießt schöne Busreise

Club der Harmlosen genießt schöne Busreise Zum achten Mal machte sich der Club der Harmlosen auf eine zweitägige Bus-Tour. In der Früh ging es in Freihung los Richtung München. An der Raststelle Irschenberg besuchte die Gruppe die Kaffeerösterei der Firma Distner. Danach ging die Fahrt an den Walchsee in Österreich. Zu Fuß erklomm ein Teil der Gruppe die Ottenalm. Nach der Rundfahrt um den Walchsee bezogen die Harmlosen Quartier in Hinterthiersee in der Nähe von Kufstein. Nach dem Abendessen folgte ein
Lokales
Freihung
29.09.2015
3
0
Zum achten Mal machte sich der Club der Harmlosen auf eine zweitägige Bus-Tour. In der Früh ging es in Freihung los Richtung München. An der Raststelle Irschenberg besuchte die Gruppe die Kaffeerösterei der Firma Distner. Danach ging die Fahrt an den Walchsee in Österreich. Zu Fuß erklomm ein Teil der Gruppe die Ottenalm. Nach der Rundfahrt um den Walchsee bezogen die Harmlosen Quartier in Hinterthiersee in der Nähe von Kufstein. Nach dem Abendessen folgte ein Unterhaltungsabend mit Musik und Tanz im Hotel. Am Sonntag ging die Fahrt weiter nach Kufstein mit Besichtigung der bekannten Gasse Auracher Löchl. Übers Sudelfeld und den Tatzelwurm gelangte man zum Spitzing- und weiter zum Schliersee. Nach einem Stopp in Allershausen beim Fuchswirt kam der Club mit vielen schönen Eindrücken zu Hause an. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.