Eine Frau, die auf Gott hörte

Zusammen mit Kommunionkindern und Ministranten feierten zahlreiche Gläubige die letzte Maiandacht dieses Jahres am Sängermarterl. Bild: prö
Lokales
Freihung
03.06.2015
0
0
(prö) Traditionell feiern die Freihunger die letzte Maiandacht eines Jahres am Sängermarterl beim Steinletz. Die Prozession von der Kirche dorthin führten kirchliche Fahnenträger, Ministranten und Kommunionkinder an. Viele Gläubige nahmen an der Andacht am mit Blumen geschmückten Kreuz teil. In seiner Ansprache würdigte Pfarrer Bernhard Huber die Mutter Gottes als "Frau, die auf Gott hörte, die ihr Ja-Wort sagte, einverstanden mit Gottes Willen war und mit Gott ihren Lebensweg, von der Flucht bis zum Kreuzweg und zur Auferstehung, gegangen ist". Zusammen mit den Gläubigen sprach Huber die Fürbitten zur Mutter Gottes. Nach dem Lied "Maria zu lieben, ist allzeit mein Sinn" lud der Geistliche zu einem Grillabend am Pfarrheim ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.