Jubilare sind seit fünf Jahrzehnten mit der Genossenschaft verbunden

Jubilare sind seit fünf Jahrzehnten mit der Genossenschaft verbunden (prö) Für 50-jährige Zugehörigkeit ehrte die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung in der Zweigstelle in Freihung treue Mitglieder. Wie der dortige Filialleiter Michael Liedl (Zweiter von rechts) erklärte, hätten die Jubilare durch ihre langjährige Verbundenheit einen wesentlichen Teil zur Entwicklung der Bank beigetragen: "Sie haben uns aber auch gezeigt, dass ihnen die Raiffeisenbank am Herzen liegt, und dies bedeutet für uns große Verant
Lokales
Freihung
07.09.2015
19
0
(prö) Für 50-jährige Zugehörigkeit ehrte die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung in der Zweigstelle in Freihung treue Mitglieder. Wie der dortige Filialleiter Michael Liedl (Zweiter von rechts) erklärte, hätten die Jubilare durch ihre langjährige Verbundenheit einen wesentlichen Teil zur Entwicklung der Bank beigetragen: "Sie haben uns aber auch gezeigt, dass ihnen die Raiffeisenbank am Herzen liegt, und dies bedeutet für uns große Verantwortung, der wir uns gerne stellen. Darauf sind wir stolz", so Liedl. Auch Vorstandsvorsitzender Frank E. Kirchhof (Vierter von links) dankte den Jubilaren und nahm zusammen mit Liedl die Ehrung vor. Für 50-jährige Treue zur Genossenschaft wurden bedacht: Karl Stark und Georg Hoffmann (beide Weiherhammer), Karl Braun, Peter Binsfeld und Heinrich Ermer (alle Kaltenbrunn), Georg Heindl, Friedrich Fischer, Ernst Kunz und Simon Fischer (alle Kohlberg), Georg Kummer, Heinrich Häusler, Ottmar Iberl und Josef Wiesneth (alle Freihung) und Josef Luber (Hahnbach). Sie alle erhielten von Liedl und Kirchhof die Ehrenurkunde und ein Präsent. Bild: prö
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.