Kabarettistischer Witz kann mit pfiffigen Tönen nicht mithalten

Kabarettistischer Witz kann mit pfiffigen Tönen nicht mithalten (prö) Zwei aufstrebende Musikgruppen aus der Oberpfalz, die sich ihrer Heimat verbunden fühlen: Bleechgfeech (vier Musiker links im Bild) und Zwiadfach (das Duo rechts). Nach Auftritten im Münchner Hofbräuhaus sowie Bayerischen Fernsehen waren sie kürzlich gemeinsam in der Kulturscheune Elbart zu Gast. Da sich die Namen beider Formationen nicht sofort erschließen, gab es einmal eine sprachliche Einführung. Zwiad, kann mit verwirrt oder durc
Lokales
Freihung
31.03.2015
4
0
(prö) Zwei aufstrebende Musikgruppen aus der Oberpfalz, die sich ihrer Heimat verbunden fühlen: Bleechgfeech (vier Musiker links im Bild) und Zwiadfach (das Duo rechts). Nach Auftritten im Münchner Hofbräuhaus sowie Bayerischen Fernsehen waren sie kürzlich gemeinsam in der Kulturscheune Elbart zu Gast. Da sich die Namen beider Formationen nicht sofort erschließen, gab es einmal eine sprachliche Einführung. Zwiad, kann mit verwirrt oder durcheinander ins Hochdeutsche transferiert werden, und aus zwiefach (zweifach) und zwiad wird Zwiadfach. Bleech (Blech) ist noch recht einfach, beim gfeech wird es schon schwieriger. In der westlichen Oberpfalz geht es da laut und ungestüm und zu. Tuba, zwei Trompeten und eine Klarinette ließen keine Zweifel aufkommen. Mit der Geige und Steirischen Harmonika (Zwiadfach) wurden deutlich ruhigere Töne angeschlagen. In dem ersten gemeinsamen Live-Wirtshaus-Kabarett-Programm trumpften beide Gruppen gekonnt mit Couplets, Wirtshausliedern, Gstanzln sowie traditioneller und moderner Volksmusik auf. Um als Kabarettisten ernst genommen zu werden, muss das Sextett aber noch dazulernen. Den Sketchen und Wortspielen fehlt es noch an Tiefgang und Witz. Mit dem Sologitarristen Igor Lichtmann geht es in der Kulturscheune am Samstag, 11. April, weiter. Bild: prö
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.