Klaus Siegert spricht für Groß- und Kleinschönbrunn
Mit 93 Prozent

Bürgermeister Norbert Bücherl (Zweiter von links) gratuliert Ortssprecher Klaus Siegert (Dritter von rechts). Mit im Bild: (von links) Verwaltungsamtmann Max Heindl, Pfarrvikar Stephen Annan sowie Josef Regler und Tanja Siegler vom Wahlausschuss. Bild: prö
Lokales
Freihung
25.10.2014
3
0
(prö) Klaus Siegert wurde bei der Ortsversammlung in Großschönbrunn mit 93 Prozent der Stimmen zum Ortssprecher für die Gemeindeteile Groß- und Kleinschönbrunn gewählt. Bürgermeister Norbert Bücherl begrüßte 71 Bürger.

Geschäftsstellenleiter Max Heindl erläuterte den Ablauf der geheimen Wahl. Die Bürger seien nicht an Wahlvorschläge gebunden und könnten frei entscheiden. Von 70 abgegeben Stimmen entfielen 65 auf Siegert, drei auf Martin Scheidler und eine auf Alois Mägerl. Klaus Siegert, der bereits zwölf Jahre als Fraktionsvorsitzender der CSU dem Marktgemeinderat angehörte, nahm die Wahl an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.