Lebender Adventskalender: Am Freihunger Rathaus erstes Fenster geöffnet
Augenblicke der Besinnung

Bürgermeister Norbert Bücherl (Zweiter von rechts) und Gertrud Bauer (rechts) von der Siedlergemeinschaft öffneten das erste Adventsfenster am Rathaus. Bild: prö
Lokales
Freihung
04.12.2014
12
0
(prö) Mit dem Advent ist eine der schönsten Zeiten im Jahr in Freihung angebrochen. Denn nun geht allabendlich ein Fenster des Lebenden Adventskalenders auf, und die Bürger stimmen sich auf das Fest der Feste ein.

Bürgermeister Norbert Bücherl und Gertrud Bauer von der Siedlergemeinschaft öffneten das erste Fenster am Rathaus, das Mädchen und Buben vom Kindergarten zusammen mit ihren Erzieherinnen gestaltet hatten. Damit gaben sie auch den Startschuss für die besinnlichen Zusammenkünfte bis Weihnachten. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Nachwuchsorchester des Posaunenchors Thansüß unter Leitung von Heiner Müller.

Bücherl zeigte sich erfreut, dass so viele junge und ältere Besucher zum Rathaus gekommen waren. Sein Dank galt der Siedlergemeinschaft, die den Lebenden Adventskalender initiiert hat. "Diese Treffen bei einzelnen Familien bieten die Chance, jeden Tag in der Adventszeit wenigstens für einige Augenblicke innezuhalten und zur Ruhe und Besinnung zu kommen", sagte er.

Nachdem der Bürgermeister die Weihnachtsgeschichte "Die Sterntaler" vorgelesen hatte, reichten Bedienstete aus dem Rathaus den Besuchern Punsch und Plätzchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.