Nasen mit ganz viel Gefühl

Wurstketten gab es für die sensibelsten Nasen (von links): Faschingskönig Josef Fellner, 1. Ritter Christa, Schirbl, Vorsitzender Josef Schirbl und 2. Ritter Manfred Rauscher. Bild: prö
Lokales
Freihung
11.02.2015
0
0
(prö) Zu einem zünftigen Faschingsschnupfer hatte Gut Pris Tanzfleck in das Vereinslokal Böhm eingeladen. Schnupfer-Boss Josef Schirbl begrüßte das närrische Volk und gab die Regeln bekannt. Demnach musste jeder Teilnehmer vorhersagen, welche Menge er zu schnupfen gedenkt. Dann waren alle gespannt, wer wohl am nächsten an seine Vorgabe herankam. Nach dem Auswiegen gab Schirbl die Sieger bekannt. Mit der geringen Abweichung von nur 0,02 Gramm wurde Josef Fellner Faschingskönig, er verwies Christa Schirbl und Manfred Rauscher auf die Plätze. Die Sieger wurden mit Wurstketten dekoriert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.