Neuer Lebensabschnitt beginnt für 32 Erstklässler an der Josef-Voit-Schule

Neuer Lebensabschnitt beginnt für 32 Erstklässler an der Josef-Voit-Schule (prö) 32 Erstklässler, darunter auch sieben Flüchtlingskinder, hieß Schulleiterin Ulrike Frank (hinten, Zweite von rechts) in der Aula der Josef-Voit-Schule willkommen. Mit Schultaschen und großen Tüten ausgestattet, starteten sie ganz aufgeregt in den neuen Lebensabschnitt. Mit einem Lied wurden die Abc-Schützen von den Schülern der 2. Klasse empfangen. Den Klassenlehrerinnen Michaela Makitta (hinten, Zweite von links) und Annem
Lokales
Freihung
18.09.2015
0
0
(prö) 32 Erstklässler, darunter auch sieben Flüchtlingskinder, hieß Schulleiterin Ulrike Frank (hinten, Zweite von rechts) in der Aula der Josef-Voit-Schule willkommen. Mit Schultaschen und großen Tüten ausgestattet, starteten sie ganz aufgeregt in den neuen Lebensabschnitt. Mit einem Lied wurden die Abc-Schützen von den Schülern der 2. Klasse empfangen. Den Klassenlehrerinnen Michaela Makitta (hinten, Zweite von links) und Annemarie Stubenvoll (rechts) wünschte die Schulleiterin viel Kraft und Geduld für ihre Arbeit mit den Mädchen und Buben. Bürgermeister Norbert Bücherl (links) bezeichnete den Schulbeginn als einen besonderen Tag, denn an ihm würde ein neuer Lebensabschnitt beginnen. Den Kindern und den Lehrern schenkte er einen Schlüsselanhänger mit dem Marktwappen. Bild: prö
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.