Radler können Reifenwechsel

Neben Prag besichtigte der Radfahrerverein Eintracht Elbart auch Burg Karlstein. Bild: hfz
Lokales
Freihung
28.10.2014
0
0
Nach Tschechien ging der Ausflug des Radfahrervereins Eintracht Elbart. Per Bus machten sich knapp 50 Mitglieder auf den Weg nach Prag. Auf halber Strecke wurden die Reisenden von einem lauten Knall erschreckt: Reifenpanne. Mit vereinten Kräften machten sich die Männer daran, in Rekordzeit einen neuen Pneu aufzuziehen. Etwas verspätet besichtigten die Teilnehmer mit zwei Reiseführern die goldene Stadt.

Am nächsten Tag steuerte der Bus Burg Karlstein an, ein monumentales Bauwerk aus dem Mittelalter, hoch auf einem Berg errichtet. Ein Gang durch die alten Gemäuer brachte den Freihungern die Geschichten der Burgherren näher.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.