Radständer und Mofa-Plätze neu

Lokales
Freihung
20.12.2014
0
0
(prö) Nachdem die DB Immobilien GmbH das Bahnhofsgebäude samt Grundstück in Freihung an einen Privatinvestor verkauft hatte (AZ berichtete), musste der Markt die dortige Fahrradunterstellfläche auf der gemeindeeigenen Park-&-Ride-Anlage integrieren. Nach Abschluss der Maßnahme konnten nun zwei überdachte Ständer für 20 Räder und einige Mofa-Stellplätze offiziell übergeben werden. Bürgermeister Norbert Bücherl dankte dem Geschäftsleiter des Zweckverbands Nahverkehr, Hans-Jürgen Haas, der einen Zuschuss für den Umbaumaßnahme in Aussicht gestellt hatte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.