Schnupferclub Gut Pris vor 40 Jahren gegründet - Viele Meisterschaften ausgerichtet
Die Nase noch lange nicht voll

Sie wurden mit Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet. Sitzend von links: Heinz Schmidt, Agnes Ertl, Thekla Pröm, Ottilie Böhm. Stehend von links: Bürgermeister Helmut Klier, Vorsitzender Josef Schirbl, Andreas Böhm, Georg Schönberger, Johann Schmidschneider, Hans Götz, Klaus Meier, 2. Vorsitzender Manfred Rauscher. Bild: prö
Lokales
Freihung
24.06.2015
4
0
(prö) An der Nordsee gibt's ne steife Brise, am Gebenbach eine gute Prise. Und das schon seit 1975. Auf seine 40-jährige Vereinsgeschichte blickte der Schnupferclub Gut Pris Tanzfleck zurück. Die Feierlichkeiten begannen am Sonntag in der Kirche St. Josef mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder. Zelebrant war Bischöflich Geistlicher Rat Bernhard Huber. Anschließend trafen sich die Feierlustigen zum Frühschoppen im Festzelt.

Am Nachmittag stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf dem Programm. Vorsitzender Josef Schirbl freute sich, dass so viele Gäste der Einladung gefolgt waren.

Der Schnupferclub Gut Pris habe sich immer aktiv am Vereinsleben in der Marktgemeinde beteiligt, sagte 2. Bürgermeister Helmut Klier. Besonders stolz sei man auf die Ausrichtung von mehreren Titelkämpfen auf Oberpfalz-, Franken- und Landesebene. Auch eine deutsche Meisterschaft haben die Tanzflecker schon ausgerichtet, als der Markt Freihung 2013 seine 444-Jahr-Feier hatte. Stellvertretend überreichte Klier dem Vorsitzenden Josef Schirbl den Ehrenteller des Marktes Freihung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.