Wer hat es auf den Kamelritt abgesehen?

Das Spielgerät Kamelritt auf dem Pausenhof der Freihunger Schule kann derzeit nicht benutzt werden, weil Unbekannte schon mehrfach die Holzschloss-Schrauben daran abmontiert haben. Die Verantwortlichen von Schule und Gemeinde hoffen jetzt, durch einen öffentlichen Aufruf Hinweise auf den oder die Übeltäter zu erhalten. Bild: prö
Lokales
Freihung
29.06.2015
4
0
(prö) Vor etwa drei Wochen wurden bei dem im umzäunten Pausenhof neben dem Kirchenweg aufgebauten Spielgerät Kamelritt sieben Holzschloss-Schrauben abmontiert und gestohlen. Das Spielgerät wurde aus Spenden von Banken, des CSU-Ortsverbands und des Elternbeirats finanziert, sagt Schulleiterin Ulrike Frank. Der nachbestellte Schraubensatz kostete 300 Euro.

Vor einer Woche wurde erneut eine Schraube gestohlen. Schulleitung und Gemeindeverwaltung appellieren deshalb jetzt an die Bevölkerung, in diesem Bereich aufzupassen und sich zu melden, wenn verdächtige Personen auf dem Schulgelände gesehen werden. Auch für Hinweise zum Diebstahl sind beide dankbar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.