Saisonabschluss des RV Eintracht Elbart
42203 Kilometer gestrampelt

Sport
Freihung
30.11.2016
37
0

Elbart. Zum Jahresabschlussabend des RV Eintracht Elbart in der Gaststätte "Alte Post" kamen fast 70 Mitglieder. Die vielen Kinder und Jugendlichen beim Saisonabschluss zeigten klar, dass der RV großen Wert auf Nachwuchsarbeit legt. Wiesneth hob bei seinem Rückblick die 600-Jahrfeier des Dorfes hervor. Bei der Ehrung der Vereinsmeister lobte er die überragende Arbeit im Nachwuchsbereich.

Überwiegend Kinder und Jugendliche erfuhren 2015 42 203 Kilometer mit ihren Fahrtenbüchern. Das sei ein neuer Rekord im Verein.

Vereinsmeister wurden: Schüler 1 männlich: Konrad Hubmann (1299 km); Schüler 1 weiblich: Fiona-Sophie Uwer (1379 km); Schüler 2 männlich: Jakob Radolf (1759 km); Schüler 2 weiblich: Leoni Wiesneth (1560 km); Erwachsene männlich: Helmut Aures (2367 km); Erwachsene weiblich: Angela Aures (4831 km). Jugendleiterin Angela Aures und Susanne Stock, Betreuerin der Bambini-Gruppe, ehrten die Fleißigsten. Bürgermeister Norbert Bücherl dankte für die Beteiligung des Vereins bei kulturellen Veranstaltungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Radfahren (17)RV Eintracht Elbart (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.