Beerdigung von Josef Schusser aus Freihung
Große Schar an Trauernden

Vermischtes
Freihung
19.08.2016
106
0

Eine große Trauergemeinde in Freihung bekundete ihr Mitgefühl mit den Angehörigen von Josef Schusser. Er war im Alter von 53 Jahren an den Folgen eines Wespenstichs gestorben. Abschied nahmen auch rund 40 ehemalige Arbeitskollegen. "Seine Lebensuhr hat viel zu früh zum Schlagen aufgehört. Ein Leben reich an Arbeit ist zu Ende gegangen, und wir fragen uns warum", sagte Pfarrer Bernhard Huber. Schusser, seit 2008 verheiratet, zählte zu den Mariahilfberg-Wallfahrern. Er hatte in seiner Heimatstadt Grafenwöhr bei Held & Francke eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer absolviert, arbeitete auch bei den Nachfolge-Unternehmen Holzmann, HSG Zander sowie Bilfinger & Berger bis zur Auflösung der Niederlassung 2012. Danach wechselte der Werkpolier zu Quarzsand Strobel.

Weitere Beiträge zu den Themen: Beerdigung (39)verstorben (151)Josef Schusser (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.