Freihunger Theatergrupp’n plant neues Stück
Pfenningfuchser vor der Brust

Die Freihunger Theatergrupp'n wählte einen neuen Vorstand (von links): Bürgermeister Norbert Bücherl, Werner Luber, Hubert Kohl, Irmgard Harrer, Karl Bielmeier, Maria Schendzielorz, Patrik Götz, Vorsitzende Heidi Wisneth, Maria Friedrich, Michaela Ertl, Karin Schulz, Erika Urban, Wolfgang Harrer und Daniela Spies. Bild: prö
Vermischtes
Freihung
28.10.2016
38
0

Auf ein arbeits-, aber auch erfolgreiches Jahr blickte die Freihunger Theatergrupp'n bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Heidi Wisneth wurde als Vorsitzende im Amt bestätigt.

Bei dem Treffen im Gasthaus Alte Post lobte die Vorsitzende in ihrem Rechenschaftsbericht vor allem das Engagement und den Idealismus der Akteure bei den Aufführungen im vergangenen Jahr.

Mit dem Stück "Der verkaufte Großvater" habe man eine glückliche Hand gehabt, stellte sie fest. "Fünfmal ein volles Haus war der Lohn für die Arbeit und Mühen, die Regisseurin Maria Schendzielorz und ihr gesamtes Team auf sich genommen haben", hob Wismeth hervor.

In ihrem Ausblick informierte die Vorsitzende, dass die Vorbereitungen für das neue Stück bereits begonnen haben. Aufgeführt wird die bayerische Komödie "Der Pfenningfuchser" von Peter Landstorfer. Die Vorstellungen sind geplant für Samstag und Sonntag, 21. und 22. Januar, sowie für Freitag, Samstag und Sonntag, 27., 28. und 29. Januar.

Nachwuchs aktiv


Beim Freihunger Ferienprogramm hatte der Nachwuchs des Vereins mit dem Märchen Schneeweißchen & Rosenrot seinen großen Auftritt, hob die Vorsitzende hervor. Das Stück, das sie selbst mit viel Liebe zum Detail einstudiert hatte, war ein Erfolg und erntete viel Beifall. Abschließend bedankte sich Wisneth bei allen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen drei Jahren.

Der Finanzbericht von Kassenverwalterin Erika Urban zeigte, dass der Verein auf gesunden Beinen steht. Von den Einnahmen durch die Aufführungen wurden auch in diesem Jahr insgesamt 1500 Euro als Spenden übergeben: jeweils 500 Euro an den Kindergarten, an die Seniorengemeinschaft und an die Theatergruppe der Josef-Voit-Schule.

Dank für Engagement


Einen Blumenstrauß überreichte die Vorsitzende an Irmgard Harrer und Maria Schendzielorz für ihre jahrelange Mitarbeit im Vorstand. Wolfgang Harrer bekam eine Flasche Wein.

Bürgermeister Norbert Bücherl dankte der Freihunger Theatergruppe für ihre kulturelle Arbeit in der Gemeinde.

VorstandVorsitzende: Heidi Wisneth Stellvertreter: Maria Friedrich und Patrik Götz

Schriftführerin: Daniela Spies

Kassenverwalterin: Erika Urban

Beisitzer: Karin Schulz, Hubert Kohl und Werner Luber

Kassenprüfer: Karl Bielmeier und Michaela Ertl (prö)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.